Spiritualität und Bewusstseinsveränderung

The Creative Spark1995 erlebte ich eine Metamorphose meines Seins, eine Bewusstseinsveränderung, die sich nicht mit einigen Sätzen beschreiben lässt. Seither erforsche ich u.a. die sogenannte geistige Welt, unsere menschliche Fähigkeit zu erschaffen, energetische Phänomene, geistige Erkenntnisse, das Lesen im Bewusstseinsfeld, den sogenannten Röntgenblick und vieles mehr. Quantenphysik und Hirnforschung sind sehr hilfreich dabei.

Als kleines Mädchen fragte ich meinen Vater, ob sich der große Geist auch in einer Fliege befindet, worauf er anfing zu lachen und ich mit einer tiefen Gewissheit mir ein inneres ‚Ja’zu meiner Fliegenfrage gab. Als junges Mädchen erforschte ich Religionen. Ich besuchte Gottesdienste bei den Katholiken, Methodisten, Sieben Tage Adventisten, Baptisten,  um nur einige zu nennen, las im Koran und in der Bibel. In der Apotheke gab es immer wieder moslemische Studenten und ich lies mir viel über den Islam erzählen. Die Synagoge in Berlin und ein Gespräch mit dem Kaplan stillten auch hier meine Neugier.  Ich beschäftigte mich mit allem was der Osten hergab.

Mit dem Erwachen gesellten sich die fernöstlichen Ausrichtungen, wie der Buddhismus und der Hinduismus dazu. Der Hinduismus mit seiner Vielfältigkeit, besonders Krishna und Shiva sind für mich Anker in meiner Entwicklung gewesen. Die Bhagavad Gita war in der Zeit, die einzige Schrift in der ich Antworten gefunden habe,

In mir ist ein tiefes universelles Verständnis. Ich spreche inzwischen von Gott und vom Universum, gern auch vom großem Geheimnis, mit dem wir alle ob nun bewusst oder unbewusst verbunden sind.

In meinen Sitzungen habe ich Menschen mit ungewöhnlichen Erlebnissen, schon Unterstützung geben können, ein anderes Verständnis oder eine mögliche Erklärung für Spiritualität ist für mich SEIN im Alltag. Ich fühle mich nicht getrennt und sehe in der gelebten Spiritualität eine innere geistige Haltung, geprägt von den eigenen ethischen Werten

Wenn jemand den Weg in meine Praxis findet ist es wichtig zu wissen, dass ich kein Glaubenssystem lebe und vertrete, auch keine neueren esoterischen Glaubenssysteme. Jedoch darf alles sein, wenn Du Dein Glaubenssystem mit in meine Praxis bringst, ist es herzlich willkommen. Denn es ist Deine Lebenshilfe und alles was Dir in Deinem Wachstum oder auch in Deiner persönlichen Situation zur Seite steht, findet in meinem Raum die entsprechende Würdigung.